. .
 
16. Sa
15:30
Januar
2016

Theater Tabor „Der Räuber Hotzenplotz“ (von Otfried Preußler)

Ach du meine Güte!!! Der Räuber Hotzenplotz hat der Großmutter die Kaffeemühle gestohlen! So eine Frechheit!...


Seppl und Kasperl gehen auf Räuberjagd, aber zu allem Unglück werden sie gefangen und vom gefürchteten Zauberer Petrosilius Zwackelmann fast verzaubert. Wenn da nicht die gute Fee Amarylis wär…
Vor fast 50 Jahren verfasste Otfried Preußler diese Kasperlgeschichte und seitdem geht sie rund um die halbe Welt. Mittlerweile wurde DER RÄUBER HOTZENPLOTZ in 34 Sprachen übersetzt und das Buch 6 Millionen Mal verkauft. Und obwohl die Figuren der Geschichte nicht mehr der heutigen Realität der Kinder entsprechen, begeistern sie auch heute noch Jung und Alt: der tollpatschige Gesetzesvertreter, der liebenswerte Gauner, die beiden naiven Kinder. So wie in jeder „richtigen“ Geschichte wird auch hier das Böse von dem Guten besiegt, aber vorher gilt es noch allerlei Abenteuer zu bestehen…

Es spielen Sabine Cap, Paul Hofmann, Katharina Pilar, Beate Schnabel
Regie: Anatoli Gluchov

ab 5 Jahren

Eintritt: Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren € 7,50

 

Highlight

Sonderausstellung
"Fahr!Rad - 200 Jahre auf 2 Rädern"

mehr Infos...


Kunstausstellung
Melitta Strohofer

mehr Infos...

kontakt

Die Bachschmiede GesmbH
Jakob Lechner Weg 2 - 4
5071 Wals-Siezenheim

+43 / 662 / 85 53 29
+43 / 662 / 85 53 29 - 55
office@diebachschmiede.at

öffnungszeiten

Mo.-Di.:
Do.:
Fr.-Sa.:
Sonntag
09:00-12:00 Uhr
14:00-19:00 Uhr
14:00-17:00 Uhr
nur auf Anfrage

newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle News, Veranstaltungen und Termine!

Hauptsponsoren