Die Bachschmiede KULTUR | MUSEUM | KUNST

Das Kulturzentrum in Wals-Siezenheim

BITTE BEACHTEN SIE IHRE ABHOLFRIST! Karten sind immer nur 14 Tage lang reserviert! Danach verfallen diese wieder!

 

Highlights

Mai

Fr 24.
19:30 Uhr
Mai
2019
moving voices - „Back to the 80s“
Konzert

moving voices - „Back to the 80s“

The Police, Toto oder Spider Murphy Gang: wem bei diesen Namen das Herz aufgeht ist herzlich eingeladen,...
Sa 25.
18:30 Uhr
Mai
2019
moving voices - „Back to the 80s“
Konzert

moving voices - „Back to the 80s“

The Police, Toto oder Spider Murphy Gang: wem bei diesen Namen das Herz aufgeht ist herzlich eingeladen,...

Juni

Do 13.
19:30 Uhr
Juni
2019
Fritz Messner, Manfred Baumann, Peter Blaikner - „Flotter Dreier“
Kabarett

Fritz Messner, Manfred Baumann, Peter Blaikner - „Flotter Dreier“

!!!Achtung!!!

Veranstaltung wurde von Künstlern verschoben!

Neuer Termin: Dienstag, 29.10.2019

Reservierte und gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!
Fr 28.
19:30 Uhr
Juni
2019
Andreas Ferner – „NOCH BildungsFERNER“
Kabarett

Andreas Ferner – „NOCH BildungsFERNER“

Nach „Schule, OIDA!“ hat Andreas Ferner mit seinem...
Sa 29.
19:30 Uhr
Juni
2019
Das Salzburger Männerquintett – „… wir fahren fort …“
Konzert

Das Salzburger Männerquintett – „… wir fahren fort …“

Das Salzburger Männerquintett feiert mit diesem Konzert die Gründung des Ensembles vor 25 Jahren.

Oktober

Di 29.
19:30 Uhr
Oktober
2019
Fritz Messner, Manfred Baumann, Peter Blaikner - „Flotter Dreier“
Kabarett

Fritz Messner, Manfred Baumann, Peter Blaikner - „Flotter Dreier“

!!!Achtung!!!

Ersatztermin!

November

Di 26.
19:30 Uhr
November
2019
Willy Astor – „Jäger des verlorenen Satzes“
Kabarett

Willy Astor – „Jäger des verlorenen Satzes“

Der Podestsänger Willy Astor präsentiert sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes.

Veranstaltung fast ausverkauft!
Resttickets unter: +43(0)662/855329

Januar

Fr 17.
19:30 Uhr
Januar
2020
CubaBoarisch 2.0 - Leo Meixner
Konzert

CubaBoarisch 2.0 - Leo Meixner

Er hat es einfach im Blut: die flotten kubanischen Rhythmen ebenso wie die erdigen bayerischen.